Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 84471
Datum der Veröffentlichung : 10/3/2015 5:50:08 PM
Aufrufe : 1227

Gedenkveranstaltung zur Tragödie von Mina

Im Namen Gottes

"Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verlässt, und den hierauf der Tod erfasst, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben)."

Das Opferfest und die Stadt Mina sind eine heilige Zeit und ein heiliger Ort, in denen sich dieses Jahr eine große Tragödie ereignet und weltweit die Herzen der Muslime von einem Zustand der Freude und Glückseligkeit in Trauer und Leid versetzt hat. Die glücklichen Besucher, welche überfüllt mit der Barmherzigkeit Gottes hinausgegangen waren, um die Opferrituale zu vollziehen, sind selbst zum Opfer der miserabelen Leitung der Al-Saud Familie gefallen.

Zu diesem Anlass möchte das Islamische Zentrum Hamburg sein Beileid aussprechen und trägt eine Ehrenveranstaltung am Donnerstag den 8. Oktober 2015 ab 19:00 Uhr aus. Ihre Anwesenheit in dieser Veranstaltung würde die Großartigkeit göttlicher Rituale steigern. 

Islamisches Zentrum Hamburg


Kommentar



Zeige nichtöffentliche