Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 187205
Datum der Veröffentlichung : 5/11/2017 10:14:00 AM
Aufrufe : 880

Die Notwendigkeit zur Teilnahme in der nächsten Mitgliederversammlung von IGS



Datum: 19.4.2017

  Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen
Und die auf ihren Herrn hören und das Gebet verrichten und deren Handlungsweise
 (eine Sache) gegenseitiger Beratung ist, und die spenden von dem, was Wir ihnen gegeben haben


(Surah Schura, Vers 38)

Verehrte Geistliche, Leiter, Brüder und Schwester der islamischen Zentren in ganz Deutschland,
in der Hoffnung, dass dieses Schreiben euch in bester Gesundheit erreicht, grüße ich euch Ihr mutigen Kinder des Islams und stolzen Bannerträger der Ahlul Bait (a.s.).

Wie ihr wisst, ist es in der heutigen Zeit wichtiger denn je, die Grundpfeiler des Glaubens, der religiösen Identität, der islamischen Kultur und die Einheit der Anhänger Ahlul Bait (a.s.) zu wahren.

Deshalb ist es umso notwendiger, sich zu versammeln und zu organisieren, umso Einheitlich und Einstimmig in einer multinationalen Gesellschaft, mit einer säkularen Regierung und den dazugehörenden Behörden, unsere rechtmäßige Stellung zu besteigen und unsere Worte an die Regierungsvertreter bringen zu können.

Der Grundgedanke der Gründung der IGS in Deutschland ist die Vertretung aller Schiiten und Anhänger der Ahlul Bait (a.s.), damit ihre bürgerlichen Rechte gewahrt werden und die religiöse Gemeinschaft der Schiiten eine Stimme erhält, welche ihre Rechte und Interessen logisch und legitim zu vertreten und zu verteidigen weiß.

Derzeit ist die IGS noch eine junge Gemeinschaft, welche noch mehr Erfahrungen sammeln muss, um zur Reife zu gelangen. 

Aus diesem Grund wird die Anwesenheit aller schiitischen Zentren bei den nächsten Wahlen eine tiefgreifende Auswirkung auf die Stärkung und Unterstützung dieser Gemeinschaft haben. Nach den Wahlen, müssen die gewählten Vorstandsmitglieder sich dafür einsetzen, diese Gemeinschaft zu stärken und die Mängel, die schon oft von Freunden erwähnt worden sind, ernsthaft zu beseitigen.

Ich bin mir sicher, dass die Einigkeit und Standhaftigkeit der Anhänger der Ahlul Bait (a.s.), egal, ob, von Deutschen, Türken, Arabern, Iranern, Afghanen, Kurden, Pakistanern usw., das Herz unseres 12. Imams, Imam Mahdi (af.), erfreuen wird.

Aus diesem Grund grüße ich euch, als ein kleiner Diener, und sage euch Brüdern und Schwestern der islamischen Zentren in ganz Deutschland, dass die Stärkung der IGS ist in der heutigen Gesellschaft, eine religiöse Pflicht auf gesellschaftlicher Ebene darstellt. Die Zentren können mit ihrer Teilnahme ihren Beitrag zur Stärkung dieser Gemeinschaft leisten und somit Gottes Freude erlangen.

Euch allen Friede und Gottes Gnade.
 
Reza Ramezani
Leiter des Wissenschaftsvorstands und Gremium der IGS



Kommentar



Zeige nichtöffentliche